Volxbibel NT 4.0 in drei Coverdesigns erhältlich



 

Das Neue Testament der Volxbibel in der Version 4.0 mit drei unterschiedlichen Coverdesigns. Mehr Infos

 

 

 

 

 

 

 

Volxbibel Gesamtausgabe



Kaum eine moderne Bibelübersetzung hat in den vergangenen Jahren so viel Aufsehen erregt wie die Volxbibel – das religiöse Kultbuch in der Sprache des 21. Jahrhunderts. Und nur wenige Bibeln haben sich so gut verkauft: Mittlerweile liegt die Gesamtauflage aller drei Bände bei 250 000 Exemplaren! Grund genug, das Erfolgsmodell fortzuführen – mit einer Gesamtausgabe, die die bisherigen drei Bände umfasst und sich buchstäblich als Schwergewicht unter den modernen Bibelübersetzungen zu erkennen gibt: im Großformat mit 1296 Seiten!

 

 

 

Ein Bericht über Martin Dreyer von YOUCAT.tv


Video einer Lesung aus »Jesus Freak«


In Augsburg fand im März eine Autorenlesung mit Martin Dreyer statt. Er stellte dort sein neues Buch “Jesus-Freak – Leben zwischen Kiez, Koks und Kirche” vor, ein Buch das die Höhen und Tiefen seines Lebens beschreibt. 

Autorenlesung Martin Dreyer in Augsburg (21.3.2012) from Jocky on Vimeo.

Die Biografie von Martin Dreyer



Die ehrliche Bilanz eines Lebens auf der Überholspur

Martin Dreyers Lebensgeschichte klingt wie ein Abenteuerroman: Als Vorstadtpunker schockiert er seine bürgerliche Umwelt; er heuert auf einem Containerschiff an, das ihn bis nach Südamerika und wieder zurück bringt; er ist Zeitsoldat bei der Marine, lebt als Straßenmissionar in Amsterdam und gründet die Jesus Freaks. Nach der Auszeichnung als Christ des Jahres steht er im Rampenlicht des öffentlichen Interesses und stürzt bald darauf in die Drogenszene ab – ein Absturz, der ihn fast das Leben kostet. Doch dann geschieht, was wie ein Wunder anmutet: Er studiert Theologie und Sozialpädagogik und wird zu einem vielgefragten Prediger und Diskussionspartner. Denn er lebt seinen Glauben mit einer unerschütterlichen Konsequenz und schafft es trotz aller Abwege und Irrwege in seinem Leben, stets glaubwürdig zu bleiben. Als Suchtberater und Leiter eines Internetcafés ist er lange Jahre Rettungsanker für Jugendliche, die am Rande der Gesellschaft um ihre Existenz kämpfen. Martin Dreyer sieht sich heute als Botschafter Christi, und seiner Botschaft hat er eine Form gegeben, die für viele Christen anstößig ist: die Volxbibel, eine Bibel im Slang der Jugendlichen. Der bürgerliche Protestantismus hat Martin Dreyer deshalb lange Zeit gemieden, bis er entdeckte, welche Kraft von diesem Jesus-Freak ausgeht.

 

Die Bibel in einer jungen, krassen Sprache zum Mitmachen



Seit Ende 2005 wird überall in Deutschland über die Volxbibel gesprochen und diskutiert. Die Volxbibel ist die erste Bibelübersetzung, die eine alte Botschaft in den heutigen aktuellen Sprachgebrauch eines Jugendlichen transportiert, ohne ihre Aussage ins lächerliche zu ziehen. Die Grundsatzfrage lautet: Wie würde es heute gesagt werden, wie würde es heute passieren?

Martin Dreyer, selbst Mitarbeiter in zwei Jugendzentren in Köln, sagt dazu: „Sprache verändert sich. Jede Generation hat ihren eigenen Sprachgebrauch. Aber es gibt keine Bibel, die eine wirklich junge Sprache spricht, die die Kids aus meinem Jugendzentrum gerne lesen und wirklich verstehen würden.“ Frei nach Martin Luthers Devise: „Dem Volk aufs Maul schauen“ hat auch er versucht, den Sprachgebrauch des jungen Volkes in seiner Bibel zu treffen.

Das Einmalige an dem Volxbibel-Konzept: Jeder kann mitmachen! Im Internet kann jeder seine eigenen Übersetzungsvorschläge unter wiki.volxbibel.com machen. Die Vorschläge werden von einem Team ausgewertet und in das nächste Update übernommen. So können fortwährend neue Ausgaben der Volxbibel erscheinen, die sich in einer ständigen Revision, an dem veränderten Sprachgebrauch junger Menschen anpassen. Ein Buch mit solch einem Konzept hat es noch nie gegeben!

weiterlesen

 


Mitmachen unter: wiki.volxbibel.com